Termine

Termine

Termine in und außerhalb unserer Gemeinde


Auf dieser Seite finden Sie Termine von Sonderveranstaltungen, die auch im Gottesdienstplan sowie im Schlossboten und in den Tettnanger StadTTnachrichten veröffentlicht werden.

So.
23. September 2018,

Klinikkapelle
19.00 Uhr

Taizé - Gottesdienst
Thema: "Ein letztes Leuchten".


Die Martin-Luther-Gemeinde lädt wieder herzlich ein zum Taizegottesdienst. Das Thema ist „Ein letztes Leuchten!“
Der September ist ein besonderer Monat. Die Tage werden kürzer. Sie leuchten und noch ist es warm. Die Herbstblumen blühen in kräftigen Farben. Die Blätter fangen an sich zu färben und die Schwalben machen sich auf den Weg in den Süden. Im Zentrum dieses besonderen Gottesdienstes stehen Texte der Dichterin Tina Willms zum Monat September, Gedanken, die einladen, das Leuchten des Sommers als Geschenk Gottes dankbar wahr- und mitzunehmen für die dunklere Zeit im Jahr.
Der Gottesdienst wird vom Liturgieteam der Martin-Luther-Gemeinde vorbereitet und gestaltet. Die tiefen Taizegesänge, Gebete, Gedanken des Glaubens und eine Zeit der Stille eröffnen Kraft, Zuversicht und Orientierung für die Menschen, die sich nach Zuversicht sehnen. Alle, die diesen besonderen Gottesdienst im wunderschön gestalteten Raum der Klinikkapelle erleben möchten, sind herzlich eingeladen.

Mi.
26. September 2018,

Schlosskirche Tettnang
7.35 Uhr

Schülergottesdienst

Schülergottesdienste finden einmal im Monat immer am Mittwoch in der Schlosskirche statt. Für die Kinder der Schillerschule gibt es eine Begleitung zum Gottesdienst und zurück zur Schule.

So.
30. September 2018,

Schlosskirche Tettnang
9.30 Uhr

Predigtreihe - Durst nach …!

Pfarrerin Gertud Hornung predigt über das Thema: „Die Quelle in der Wüste“. Hagar erlebt: „Gott ist ein Gott, der mich sieht.“


Do.
11. Oktober 2018,

Kapelle Diakonie Pfingstweid
14.00 - 15,00 Uhr

Atem, Stimme Bewegung

Atem, Stimme, Bewegung trainieren. Seele, Körper und Geist aktivieren.
Inklusiver offener Treff für interessierte Senioren.
Kontakt: Diakonie Pfingstweid e. V., Tel.: 07542-970134


Sa.
13. Oktober 2018,

Martin Luther Gemeindezentrum
9,00 - 11.30 Uhr

17. Tettnanger Frauenfrühstück

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt alle interessierten Frauen zum 17. Tettnanger Frauenfrühstück ein. Neben einem guten Frühstück mit regionalen Produkten und fairem Kaffee und Tee gibt es einen Vortrag von Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner zum Thema;
„Kraft und Würde sind ihr Gewand
und sie lacht des kommenden Tages.“
(Sprüche 31,25)
Die Referentin wird in ihrem Vortrag folgenden Fragen nachgehen:
Was lässt mich meine Stärke als Frau entdecken?
Was hilft mir als Frau mit meinen Kräften gut zu haushalten, um gestärkt und selbstbewusst das Leben zu gestalten und der Zukunft mit einem Lächeln auf den Lippen entgegenzusehen?

Musikalisch wird der Vormittag gestaltet von Ingrid Trost am Klavier.
Um Anmeldung wird gebeten ab 17. September 2018 unter den Telefonnummern: 07542- 912782 und 07542-989895;
E-Mail: ploner@tdmail.de
Der Unkostenbeitrag beträgt 10.- Euro pro Person.

Sa.
13. Oktober 2018,

Schlosskirche Tettnang
17.00 Uhr

Gemeinsames Chorkonzert

Das gemeinsame Chorkonzert wird gestaltet vom Liederkranz Tettnang unter der Leitung von Andreas Kiraly und dem evangelischen Kirchenchor Tettnang unter der Leitung von Kantor Stefan Göttelmann.
Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne angenommen.

So.
14. Oktober 2018,

Brünnensweiler Höhe
7.30 Uhr

Ökumenische Gemeindewallfahrt in Tettnang

Unter dem Motto: „GASTFREUNDSCHAFT – als pilgerndes Volk Gottes gemeinsam unterwegs“ laden in diesem Jahr die evangelische und die katholische Gemeinde von Tettnang zur Gemeindewallfahrt ein. In diesem Jahr suchen die Tettnanger Christen ihr Wallfahrtsziel nicht in der Ferne. Man will sich von den religiösen Orten in der Stadt inspirieren lassen. Zahlreiche Kirchen und Kapellen prägen das Bild unserer Stadt. Sie sind Spuren und Zeugnisse des Glaubens in Tettnang, an denen im Alltag oft unbewusst vorübergegangen wird. Der gemeinsame Pilgerweg am Sonntag möchte diese Orte in unser Bewusstsein rücken und nach deren Bedeutung für das Leben und den Glauben fragen.
Beide Gemeinden machen sich gemeinsam auf den Weg und laden sich gegenseitig in ihre Kirchen und Kapellen ein. So soll spürbar werden, dass Offenheit füreinander und gegenseitige Gastfreundschaft wichtige Grundhaltungen unseres Glaubens sind, die in Zeiten von Fremdenangst auch wichtige Signale in unsere Gesellschaft hinein senden wollen.

Die Wallfahrt beginnt um 7.30 Uhr auf der Brünnensweiler Höhe und führt über die Krankenhauskapelle (8.30 Uhr) nach St. Gallus zum Frühstück. Um 10.00 Uhr ist der gemeinsame Gottesdienst in der Galluskirche. Danach Aufbruch nach St. Georg (11.30 Uhr), die Schlosskirche (12.00 Uhr), wo gegen 12.30 Uhr das mitgebrachte Vesper gemeinsam geteilt wird. Weiter geht es um ca. 13.30 Uhr nach Pfingstweid in die Kapelle der Diakonie Pfingstweid (Impuls dort um 14.15 Uhr). Nach einer kleinen Stärkung wird gegen 15.00 die Rückkehr nach Tettnang mit Autos angetreten.
Es können an diesem Tag auch nur einzelne Teilstrecken mitgegangen werden. Weitere Informationen sind über die beiden Gemeindebüros zu erhalten. Tel.: Ev. Gemeindebüro: 07542-7455, Kath. Gemeindebüro: 07542-93740

So.
14. Oktober 2018

Kaplaneihaus Tettnang St. Johann 3
14.30 - 16.30 Uhr

Trauercafé

Der Tod eines Menschen trifft schwer. Nichts ist mehr, wie es war.Das Wahr- und Annehmensolcher Erfahrungen fällt schwer.
Deshalb bietet der Hospizverein Tettnang e. V. ein Trauercafè an. Hier haben Sie Gelegenheit sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hospizverein-tettnang.de

Mo.
15. Oktober 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
15. Oktober 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Sternenkinder

Im Martin-Luther-Gemeindehaus trifft seit einiger Zeit die Sternenkinder-Gruppe. Das sind Eltern, die ihr Kind verloren haben. Sie begegnen sich in einem geschützten Rahmen, nehmen sich Zeit, über ihre Erfahrungen zu sprechen und stärken sich so auf ihrem Weg.
Diesmal verläuft das Treffen etwas anders als gewohnt. Es beginnt in der Tettnanger Schlosskirche mit einem Besuch der „Stille in der Schlosskirche“. Danach geht es ins Martin-Luther-Gemeindehaus.
Wer eine Möglichkeit zum Gespräch und der Begegnung sucht, ist herzlich eingeladen, einfach vorbeizuschauen. Weitere Informationen erhalten Betroffene von Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner, Tel: 0 75 42 - 74 55.


Do.
18. Oktober 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
20.00 Uhr

Tettnanger Tischreden

Referent: Matthias Grewe. Matthias Grewe, Jahrgang 1961, ist Leiter des Amtsgerichtes Ravensburg. Bei den Tettnanger Tischreden nimmt er sich Fragen zu Themen wie Gerechtigkeit, gerechtes Urteil, Strafe, Recht und Gesetz an. Er wird einerseits aufklären und andererseits aus seinem beruflichen Alltag herausfordernde Impulse für hochspannende Tischreden setzen.

So.
21. Oktober 2018,

Schlosskirche Tettnang
9.30 Uhr

Predigtreihe - Durst nach …!

Codekan Pfarrer Dr. Gottfried Claß predigt über den Text aus Johannes 4, 4-30: „Die Frau am Brunnen“.


So.
21. Oktober 2018,

Katholische Kirche Neukirch
11.00 Uhr

Predigtreihe - Durst nach …!

Codekan Pfarrer Dr. Gottfried Claß predigt über den Text aus Johannes 4, 4-30 „Die Frau am Brunnen“.


Mi.
24. Oktober 2018,

Schlosskirche Tettnang
7.35 Uhr

Schülergottesdienst

Schülergottesdienste finden einmal im Monat immer am Mittwoch in der Schlosskirche statt. Für die Kinder der Schillerschule gibt es eine Begleitung zum Gottesdienst und zurück zur Schule.

Mi.
24. Oktober 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
19,30 Uhr

Ökumenische Erwachsenenbildung (1. Abend)
Thema: Kann man als gebildetere moderner Mensch heute noch glauben?


Der erste Abend der ökumenischen Erwachsenenbildung 2018 befasst sich mit dem Thema: Kann man als gebildeter moderner Mensch heute noch glauben?
Vortrag mit Prof. Dr. Ralf Frisch, Professor für Systematische Theologie und Philosophie Evangelische Hochschule Nürnberg. Ralf Frisch, Autor des Buches: „Was können wir glauben? Eine Erinnerung an Gott und den Menschen“ (Kohlhammer Verlag Stuttgart 2017), vertritt die These, dass der christliche Glaube inmitten der Gottesvergessenheit unserer abendländischen Kultur eine faszinierende und vernünftige Alternative darstellt.
Um diesen Glauben überzeugend zur Sprache bringen zu können, muss man allerdings bereit sein, anders zu denken und die Welt anders zu sehen. Tut man dies, dann stellen sich in der Begegnung mit dem christlichen Glauben Antworten auf die Sinnfrage ein, die das Dasein in der entzauberten Welt wieder zu einem geistigen und geistlichen Abenteuer werden lassen.
Der ökumenische Erwachsenenbildungssauschuss lädt herzlich zu diesem besonderen Abend ein.

Mi.
7. November 2018,

St. Gallus Zentrum Tettnang
19,30 Uhr

Ökumenische Erwachsenenbildung (2. Abend)
Thema: "Das Kreuz stört"- Zumutung oder Ärgernis?
Wie lässt es sich mit einer solchen sperrigen Botschaft leben?


Der zweite Abend der ökumenischen Erwachsenenbildung 2018 befasst sich mit dem Thema: "Das Kreuz stört"- Zumutung oder Ärgernis? Wie lässt es sich mit einer solchen sperrigen Botschaft leben?
Vortrag mit Prof Dr. Wilfried Eisele, Professor für Zeit- und Religionsgeschichte des Neuen Testaments an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster..
Der ökumenische Erwachsenenbildungssauschuss lädt herzlich zu diesem besonderen Abend ein.

Fr.
9. November 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst

Dieser Gottesdienst zu dem Thema: Erinnerung und Verantwortung ist eine Stunde der Erinnerung zum Gedenken an die Novemberpogrome 1938.

So.
11. November 2018,

Schlosskirche Tettnang
11.00 Uhr

Gottesdienst mit kleinen Leuten.
Ich teile mit dir...


Die Martin-Luther-Gemeinde feiert in der Schlosskirche einen Gottesdienst mit „Kleinen Leuten“, ihren Familien und Freunden. Eingeladen sind Familien mit kleinen Kindern, vom Krabbel- bis zum Kindergartenalter und alle, die Freude haben, einen lebendigen und kindgerechten Gottesdienst zu feiern.
Das Thema lautet, „Ich teile mit dir…“ Von der Freude zu teilen, darum wird es gehen. Mit den Kindern zu erleben, wie bereichernd es ist, Gaben, Zeit ja das Leben mit anderen Menschen zu teilen.
Das Team der kleinen-Leute-Gottesdienste hat diesen Gottesdienst wieder liebevoll vorbereitet und freut sich auf viele Kinder mit ihren Familien. Alle sind herzlich willkommen!

So.
11. November 2018

Kaplaneihaus Tettnang St. Johann 3
14.30 - 16.30 Uhr

Trauercafé

Der Tod eines Menschen trifft schwer. Nichts ist mehr, wie es war.Das Wahr- und Annehmensolcher Erfahrungen fällt schwer.
Deshalb bietet der Hospizverein Tettnang e. V. ein Trauercafè an. Hier haben Sie Gelegenheit sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hospizverein-tettnang.de

Mo.
12. November 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
19. November 2018,

Martin-Luther-Gemeindezentrum Tettnang
19.00 Uhr

Sternenkinder

Im Martin-Luther-Gemeindehaus trifft sich seit einiger Zeit die Sternenkinder-Gruppe. Das sind Eltern, die ihr Kind verloren haben. Sie begegnen sich in einem geschützten Rahmen, nehmen sich Zeit, über ihre Erfahrungen zu sprechen und stärken sich so auf ihrem Weg.
Wer eine Möglichkeit zum Gespräch und der Begegnung sucht, ist herzlich eingeladen, einfach vorbeizuschauen. Der nächste Termin ist am Montag 10. September, 19.00 Uhr im Martin-Luther-Gemeindehaus. Weitere Informationen erhalten Betroffene von Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner Tel 0 75 42 / 74 55.


Mi.
28. November 2018,

Schlosskirche Tettnang
7.35 Uhr

Schülergottesdienst

Schülergottesdienste finden einmal im Monat immer am Mittwoch in der Schlosskirche statt. Für die Kinder der Schillerschule gibt es eine Begleitung zum Gottesdienst und zurück zur Schule.

Do.
29. November 2018,

Kapelle Diakonie Pfingstweid
14.00 - 15,00 Uhr

Atem, Stimme Bewegung

Atem, Stimme, Bewegung trainieren. Seele, Körper und Geist aktivieren.
Inklusiver offener Treff für interessierte Senioren.
Kontakt: Diakonie Pfingstweid e. V., Tel.: 07542-970134


So.
2. Dezember 2018,

Klinikkapelle
19.00 Uhr

Taizé - Gottesdienst in der Adventszeit

Die Martin-Luther-Gemeinde und die evangelische Klinikseelsorge Tettnang laden wieder ein zu einem Taizégottesdienst in die Kapelle der Klinik Tettnang. Dieser besondere Gottesdienst lädt alle ein, sich auf einen inneren Weg zu machen. Die wunderschönen Taizégesänge, kraftvollen Hoffnungstexte der Bibel, Gebete und eine Zeit der Stille laden an diesem Abend ein, sich von Gott und seinem Kommen in die Welt berühren zu lassen. Der Gottesdienst bietet Menschen aller Generationen gute Gelegenheit, um Zeit zu finden, für sich und für Gott, um Momente der Stille zu erleben und dabei zu entdecken, worauf es sich in dieser Zeit wirklich zu warten lohnt.
Das Vorbereitungsteam lädt gemeinsam mit Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner alle, die sich auf den Weg der Begegnung mit Gott machen möchten, herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst ein.
So.
9. Dezember 2018

Kaplaneihaus Tettnang St. Johann 3
14.30 - 16.30 Uhr

Trauercafé

Der Tod eines Menschen trifft schwer. Nichts ist mehr, wie es war.Das Wahr- und Annehmensolcher Erfahrungen fällt schwer.
Deshalb bietet der Hospizverein Tettnang e. V. ein Trauercafè an. Hier haben Sie Gelegenheit sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hospizverein-tettnang.de

Mo.
10. Dezember 2018,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Do.
13. Dezember 2018,

Kapelle Diakonie Pfingstweid
14.00 - 15,00 Uhr

Atem, Stimme Bewegung

Atem, Stimme, Bewegung trainieren. Seele, Körper und Geist aktivieren.
Inklusiver offener Treff für interessierte Senioren.
Kontakt: Diakonie Pfingstweid e. V., Tel.: 07542-970134


Mo.
24. Dezember 2018,

Schlosskirche Tettnang
15.00 Uhr

Gottesdienst mit kleinen Leuten

Die Martin-Luther-Gemeinde in Tettnang feiert wieder einen Gottesdienst mit kleinen Leuten.
Das Kleine-Leute -Team hat diesen Gottesdienst liebevoll vorbereitet und freut sich gemeinsam mit Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner auf viele kleine und große Besucher. Alle Kinder sind herzlich mit ihren Familien zu diesem kindgerechten Gottesdienst in die Schlosskirche eingeladen.

Mo.
7. Januarl 2019,

St. Gallus Zentrum Tettnang
19.30 Uhr

Ökumenische Bibelwochen
1. Abend


Die ökumenischen Bibelwochen 2019 behandeln Texte aus dem Philipperbrief.
Referent: Diakon Michael Hagelstein

Mo.
14. Januarl 2019,

St. Gallus Zentrum Tettnang
19.30 Uhr

Ökumenische Bibelwochen
2. Abend


Die ökumenischen Bibelwochen 2019 behandeln Texte aus dem Philipperbrief.
Referent: Pfarrer Thomas Wagner

Mo.
21. Januarl 2019,

St. Gallus Zentrum Tettnang
19.30 Uhr

Ökumenische Bibelwochen
3. Abend


Die ökumenischen Bibelwochen 2019 behandeln Texte aus dem Philipperbrief.
Pfarrer Rudolf Hagmann

So.
27. Januarl 2019,

Schlosskirche Tettnang
10.00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst

Ökumenische Gottesdienst m. Abendmahl im Rahmen der ökumenischen Bibelwochen 2019

Mo.
28. Januar 2019,

Martin-Luther-Gemeindezentrum
14.30 Uhr

Seniorengeburtstagsfeier

Die evangelische Martin-Luther-Gemeinde Tettnang lädt in regelmäßigen Abständen ihre Seniorinnen und Senioren zu einer Seniorengeburtstagsfeier ein.
Zur nächsten Seniorengeburtstagsfeier sind alle eingeladen, die in den Monaten Oktober bis Ende Januar 70 Jahre oder älter geworden sind. Eine Anmeldung im Pfarrbüro unter der Tel. Nr.: 07542 - 7455 bis zum 24. Januar 2019 ist erforderlich.

Mo.
28. Januarl 2019,

St. Gallus Zentrum Tettnang
19.30 Uhr

Ökumenische Bibelwochen
4. Abend


Die ökumenischen Bibelwochen 2019 behandeln Texte aus dem Philipperbrief.
Referentin: Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner

Fr.
1. Februar 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Nacht der Lichter in der evangelischen Schlosskirche in Tettnang

Die Martin-Luther-Gemeinde feiert einen ganz besonderen Gottesdienst: Die „Nacht der Lichter“. Sie lädt zu Beginn des Jahres ein, sich mit Gott in die Tage des neuen Jahres aufzumachen. Diese tief berührende Lichterfeier wird nach der Liturgie aus Taizé gestaltet und ist geprägt von Texten der Bibel, einer Zeit der Stille und wunderschönen Taizégesängen.
In der Martin-Luther-Gemeinde ist die „Nacht der Lichter“ schon zu einer festen Tradition im Kirchenjahr geworden und es ist beeindruckend, wie viele Menschen diesen Gottesdienst stärkend erleben und mitfeiern.
Das gemeinsame Gebet, verbunden mit den ruhigen, sich wiederholenden Gesängen hilft Menschen in unserer oft hektischen und fordernden Zeit, die eigenen Gedanken zu ordnen, innere Kraft und Ruhe zu finden und den Weg zur eigenen Mitte und zu Gott zu finden. Eingeladen sind alle, Jugendliche und Erwachsene, die sich nach Gemeinschaft, Stille und der Begegnung mit Gott sehnen und dies in dem gestalteten Raum der Tettnanger Schlosskirche erleben möchten.

Mo.
11. Februar 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
11. März 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Sa.
23. März 2019,

Martin Luther Gemeindezentrum
9,00 - 11.30 Uhr

18. Tettnanger Frauenfrühstück
„Frauen - Körper - Glaube“ mit Pfarrerin Annette Roth


Frauen haben ein besonders Verhältnis zu ihrem Körper – das zeigen uns unsere Erfahrungen und etliche Studien. Oft ist es ein äußerst ambivalentes Verhältnis.
Wie nehmen wir unseren Körper wahr? Was beeinflusst den Blick auf unseren Körper? Und was hat unser Körper mit unserem Glauben zu tun? Welche Rolle spielt er in biblischen Texten?
Diesen und ähnlichen Fragen soll nachgegangen werden – im Vortrag und im Gespräch, und (wenn gewünscht) auch durch kleine Körperübungen oder das Ausprobieren von Formen des Körpergebetes.
Die Referentin Annette Roth ist 50 Jahre alt , war bis 2016 tätig als Referentin für gemeindebezogene Frauenarbeit bei den Evangelischen Frauen in Württemberg und ist Pfarrerin in Simmozheim, Dipl.-Religionspädagogin und Sozialarbeiterin (B.A.)
Musikalische Begleitung durch Ingrid Trost.
So.
14. April 2019, Palmsonntag

Schlosskirche Tettnang
11.00 Uhr

Gottesdienst mit kleinen Leuten

Die Martin-Luther-Gemeinde in Tettnang feiert wieder einen Gottesdienst mit kleinen Leuten.
Das Kleine-Leute -Team hat diesen Gottesdienst liebevoll vorbereitet und freut sich gemeinsam mit Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner auf viele kleine und große Besucher. Alle Kinder sind herzlich mit ihren Familien zu diesem kindgerechten Gottesdienst in die Schlosskirche eingeladen.

Mo.
15. April 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Passionszeit

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein. So auch in der Passionszeit.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner in der Passionszeit in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Di.
16. April 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Passionszeit

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein. So auch in der Passionszeit.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner in der Passionszeit in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mi.
17. April 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Passionszeit

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein. So auch in der Passionszeit.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner in der Passionszeit in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
6. Mai 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
27. Mai 2019,

Martin-Luther-Gemeindezentrum
14.30 Uhr

Seniorengeburtstagsfeier


Die evangelische Martin-Luther-Gemeinde Tettnang lädt in regelmäßigen Abständen ihre Seniorinnen und Senioren zu einer Seniorengeburtstagsfeier ein.
Zur nächsten Seniorengeburtstagsfeier sind alle eingeladen, die in den Monaten Februar bis Ende Mai 70 Jahre oder älter geworden sind. Eine Anmeldung im Pfarrbüro unter der Tel. Nr.: 07542 - 7455 bis zum 23. Mai 2019 ist erforderlich.

Mo.
3. Juni 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
1. Juli 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
5. August 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
9. September 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
30. September 2019,

Martin-Luther-Gemeindezentrum
14.30 Uhr

Seniorengeburtstagsfeier


Die evangelische Martin-Luther-Gemeinde Tettnang lädt in regelmäßigen Abständen ihre Seniorinnen und Senioren zu einer Seniorengeburtstagsfeier ein.
Zur nächsten Seniorengeburtstagsfeier sind alle eingeladen, die in den MonatenJuni bis Ende September 70 Jahre oder älter geworden sind. Eine Anmeldung im Pfarrbüro unter der Tel. Nr.: 07542 - 7455 bis zum 26. September 2019 ist erforderlich.

Mo.
7. Oktober 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Sa.
12. Oktober 2019,

Martin Luther Gemeindezentrum
9,00 - 11.30 Uhr

19. Tettnanger Frauenfrühstück
Der Superfrau-Komplex – Der Zwang zum Perfektionismus


Die Erwartungen der Gesellschaft setzen Frauen oft unter Druck, den verschiedensten Maßstäben genügen zu müssen.  Gerade an Frauen werden dabei oft recht widersprüchliche Ansprüche gestellt, die zu inneren Konflikten und Zwängen führen können.  Der Vortrag soll ermutigen, solche Zwänge zu entdecken und davon freizuwerden.
Vortrag mit ELFRIEDE KOCH, Pfarrerin, Christliche Therapeutin IACP
Mo.
4. November 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.

Mo.
9. Dezember 2019,

Schlosskirche Tettnang
19.00 Uhr

Stille in der Schlosskirche

Die Martin-Luther-Gemeinde lädt regelmäßig zu einer Zeit der Stille in die Schlosskirche ein.
Im wunderschönen Raum der Schlosskirche abends zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen, gemeinsam singen, beten, schweigen, hören, Gott begegnen, dazu lädt Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner regelmäßig einmal im Monat am Montagabend in die Schlosskirche ein.
Alle, die so eine Zeit der Stille erleben möchten sind eingeladen das Herz, die Sinne und den Geist für Gott und sein Wirken zu öffnen.