Kirchgemeinde Tettnang

Offen - einladend - evangelisch

Wer neu zu unserer Kirchengemeinde gehört, erhält ein Anschreiben, aus dem wir ein paar Zeilen zitieren, da auch sie ein Schlaglicht auf die "Martin - Luther -Kirchengemeinde heute" werfen. Sie beginnen mit folgender Frage:

Wer sind wir? 

Mit Ihnen wohnen mehr als 3100 evangelische Gemeindeglieder im Bereich der Tettnanger Kirchengemeinde. Diese erstreckt sich von der Ortsgrenze Meckenbeuren (Kau, Walchesreute) über die Stadt Tettnang und ihren Außenorten, bis hin nach Neukirch (Goppertsweiler.)

Seit 1854 finden in der Schlosskirche von Tettnang (Montfortplatz 1, nahe dem Rathaus; die Kirche befindet sich im Innenhof des Schlosses) Gottesdienste statt. Regelmäßig auch in Neukirch in der dortigen katholischen Kirche. Die Kinderkirche trifft sich jeweils zur gleichen Zeit!

Die Kirchengemeinde beteiligt sich an der kirchlichen Sozialstation, trägt einen Krankenpflegeverein, betreibt einen dreigruppigen Kindergarten (Martin-Luther-Str.7, neben Gemeindezentrum und Pfarrhaus) und lädt regelmäßig zu zielgruppenorientierten Veranstaltungen ein.

Was wollen wir? 

Da sein, wenn wir gebraucht werden (Besuche, Besuchsdienst, Krankenhausseelsorge). Begegnungsräume schaffen (Gottesdienste, Gemeindefeste). Beteiligung ermöglichen (Kirchenchor, Mitarbeiterkreis).

Wir versuchen mit protestantischem Profil und ökumenischer Offenheit eine Gemeinde sein, zu der Sie sagen können: Ich gehöre gerne dazu! Wir sind uns bewusst damit nie fertig zu sein und freuen uns, wenn Sie auf uns zukommen. Vielleicht mit neuen Ideen oder dem Angebot punktueller oder regelmäßiger Mitarbeit?