Kindergarten Erziehungspartnerschaft

Wir leben Erziehungspartnerschaft


Wir pflegen eine enge Erziehungspartnerschaft mit den Eltern unserer Krippen- und Kindergartenkindern. Durch diese gute Zusammenarbeit zwischen Erziehern und Eltern erleben die Kinder eine positive Einstellung zueinander und dies trägt dazu bei, dass sich Kinder, Eltern und Erzieher in unserer Einrichtung wohl fühlen. Ihre Kinder verbringen einen großen Teil ihres Tages in unserer Einrichtung.
Da wir unsere Einrichtung nicht als Aufbewahrungsstätte sehen, sondern als Lebensraum für Kinder, ist es uns wichtig, den Alltag und das Zusammenleben gemeinsam mit den Kindern zu gestalten.

SIE und WIR gemeinsam:

Aufnahmegespräche - 4 Wochen vor der Eingewöhnung
Auskunft über die  Anmeldeformalitäten, Vorstellung der Konzeption. Informationen über die Eingewöhnungszeit in der Krippe, Planung der Schnupperzeit neuer Kindergartenkinder.
Fragen, Wünsche und Erwartungen der Eltern werden besprochen, Austausch über das Kind.

Eingewöhnungsgespräche – Nach den ersten 3 Monaten, die ihr Kind in unserer Einrichtung ist.
Eltern und Erzieher tauschen sich über die Eingewöhnung, offene Fragen und Wünsche des Kindes aus.

Tür- und Angelgespräche
Vor allem in der Kinderkrippe finden täglich Tür- und Angelgespräche statt. Sie dienen zum Austausch über den vergangenen Tag.

Entwicklungsgespräch - Einmal im Jahr.
Eltern und Erzieher tauschen sich über die Entwicklungsschritte ihres Kindes aus.

Elternabende
Unter anderem: Infoabend für neue Eltern, Elternabende zu verschiedenen
Themen, 1. Elternabend mit Elternbeiratswahl
Informationen über die kommenden Aktivitäten und das aktuelle
Kindergartengeschehen.
Einladungen und Neuigkeiten zur pädagogischen Arbeit.

Austausch mit dem Elternbeirat
Der Elternbeirat ist das Bindeglied zwischen Eltern und Erziehern.

Infowände
An diesen Wänden im Eingangsbereich stehen die WICHTIGSTEN Informationen für die Eltern.
Außerdem: Essenspläne für die Ganztageskinder, Veranstaltungsinformationen...

 Gemeinsame Feste im Jahreskreis
Beispiele: Das Laternenfest, die Weihnachtsfeier, verschiedene Gottesdienste, das Sommerfest, Mutter- und Vatertagsfeiern (im jährlichen Wechsel)

 Gemeinsames Basteln mit Kindern und Eltern
Beispiele: Laternenbasteln, Schultütenbasteln