Krankenhaus-Seelsorge


Krankenhausseelsorge - Pfarrerin Martina-Kleinknecht-Wagner


Menschen begleiten und ihnen beistehen, die sich durch Krankheit oder Unfall in einer kritischen Lebenssituation befinden, gehört zu den Kernaufgaben einer christlichen Gemeinde.
Für die Klinik Tettnang ist Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner als Seelsorgerin zuständig.

Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner

Martin-Luther-Straße 7   88069 Tettnang

Tel.: 07542 - 7455
oder über die Klinikpforte: 07542 - 5310
Fax: 07542 - 9396102
E-Mail: Pfarramt.Tettnang





Wenn sie einen Besuch, eine Abendmahlsfeier wünschen oder auch als Angehörige mit ihr sprechen möchten, dann rufen sie einfach an oder wenden sich an die Klinikpforte.

In der Klinik Tettnang gibt es monatlich samstags um 18.30 Uhr in der Kapelle der Klinik Abendgottesdienste. Auch finden dort regelmäßig sonntags um 19.00 Uhr Taizegottesdienste statt. (Hierzu bitte den Aushang in der Klinik oder den Gottesdienstplan beachten)

Begleitung von Eltern, die ihr Baby in der Schwangerschaft verloren haben.

Vom Gesetz her sind Kinder, die unter 500 Gramm gestorben sind, nicht bestattungspflichtig. Obwohl viele Schwangerschaften im Anfangsstadium mit einer Fehlgeburt enden, sind Eltern mit dieser schweren Erfahrung oft allein gelassen. Deshalb haben sich in der Klinik Tettnang ein Team von Mitarbeitern und die Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner gemeinsam auf den Weg gemacht, den Blick zu schärfen für das Leid der Mütter und Väter, deren Kind in der Frühphase der Schwangerschaft tot zur Welt gekommen oder kurz nach der Entbindung gestorben ist.
Neben der Möglichkeit einer Einzelbestattung wird für diese Kinder eine würdevolle Sammelbestattung auf einem dafür angelegten anonymen Grabfeld auf dem Neuen Friedhof in Tettnang angeboten. Eltern, die dies wünschen, werden persönlich zur Abschiedsfeier eingeladen. Sie findet im Rahmen eines ökumenischen kirchlichen Abschiedsgottesdiensts zwei Mal im Jahr statt. Betroffene Eltern können Termine bei der Krankenhausseelsorge erfragen.
Wer die Möglichkeit zu einem Gespräch in der Gruppe mit betroffenen Eltern oder auch als Einzelgespräch mit der Klinikseelsorgerin sucht, wende sich gerne an Pfarrerin Martina Kleinknecht-Wagner, Tel 07542-7455