Besuchsdienst - Geburtstag

Herr Michael Hofer, ein langjähriger Mitarbeiter dieses Dienstes, schreibt darüber:

"I hab mir scho denkt, dass Sie heut auch kommet."

Oder: "Sie habe ich heute auch erwartet."

So oder ähnlich werden die Mitarbeiter vom Besuchsdienst der Kirchengemeinde begrüßt. Ein kleines Geschenk ist ein sichtbares Präsent.

Ca. 10 Männer und Frauen machen im Auftrag der Kirchengemeinde bei Gemeindegliedern ab 70 Jahren einen Geburtstagsbesuch. Manchmal ist das eine kurze herzliche Gratulation und ein netter Wortwechsel, manchmal wird es ein längerer Hock mit Erzählen und nötigen Gesprächen. Dieser Dienst ist für die Besuchten ein Kontakt zur Kirchengemeinde und eine Entlastung des Pfarrerehepaares.

Das Team trifft sich so 3 x im Jahr um die Aufgaben zu koordinieren und Erfahrungen auszutauschen. Von den Gemeindegliedern wird dieser Dienst gerne angenommen und uns macht er Freude.

Wer sich angesprochen fühlt ist herzlich eingeladen zum Mitmachen. Es ist eine gute Sache, eine persönliche Bereicherung. Machen Sie mit - kommen, schnuppern, dabeibleiben.

Sie wissen ja: Freude beginnt da, wo man sich überlegt, Freude zu bereiten.

(mh/jw)